Eine überfüllte Linie 1 fährt alleine zum Weserpark, wo früher mehrere Buslinien aktiv waren. Auf Grund der neuen Endhaltestelle und damit verbundenen eine grösssere Anzahl von Haltestellen fährt man öfter mit dem Auto. Ein älterer Mensch, der beispielsweise in die Graubündener Strasse einsteigt, um zur Berliner Freiheit zum Arzt zu fahren, ist morgens GEWZUNGEN zu stehen. Das diese Person, soweit noch möglich, zum Auto wechselt ist nicht im Sinne der BSAG aber durchaus verständlich.

Warum kann der Takt von 10 Minuten nicht auf 5 Minuten in den Hauptverkehrszeiten (6-10h und 14-18h) geändert werden. In der Zeit von 10-18h und 18h-20h kann man einen 7,5 Minuten Takt anbieten und abends sowie am Wochenende im 10 MInuten Takt fahren.

Ausserdem könnte man den 37er verlängern bis zum Weserpark.

Und warum Alt Osterholz sowie Sebalsbrück zu schlecht angebunden sind, verstehe ich nicht.

Von Sebaldsbrück könnte eine neue Buslinie fahren, wobei hier schon ein Takt von 20 Minuten helfen würde. Über die Hermann Koenen Strasse am EKZ Blockdiek vorbei, in die Osterholzer Landstrasse, über die Schevemoorer Landstrasse (Haltestelle beim Aldi Markt, Höhe Lausaner Strasse, Luganger Strasse, Walliser Strasse, Graubündener Strasse, Tessinger Strasse, Klinikum Bremen Ost) zum Schweizer Eck.

Die Idee kam schon oft. Wie ich die BSAG einschätze, wo doch die Linie 1 das Aushängeschild ist, wird nichts passieren.

Schade aber mehr Auswahl = Kundenfreundlichkeit = Höhere Fahrgastzahlen.

So sagt man sich aber auch in der Lausaner Strasse. Warum 20 Minuten zur überfüllten Bahn laufen. In der Zeit bin ich mit dem Wagen, den ich nicht nutzen möchte, am Ziel.

So sagt man sich in der Osterholzer Heeerstrassse. Schade, das ich den Wagen nehmen muss.

Und bitte nicht mit dem Argument kommen. Wer soll das bezahlen? Andere Ideen wie Steubenstrasse braucht sofort eine Strassenbahn sind so dämlich wie sinnlos.

Auch das die Linie 2 + 10 nicht – wie geplant – verlängert werden, ist ein Armutszeugnis. Die 2 könnte bis nach Oyten fahren. Die 10 zum Weserpark.