Die Borgfelder Allee könnte man im unbebauten Bereich als außerorts beschildern (bei Beibehaltung von 50 km/h). Beim Anlegen eines neuen gemeinsamen Geh- und Radwegs auf stadteinwärtiger Seite reichen dann nämlich auch 2,0 Meter Breite aus um der VwV-StVO genüge zu tun. Die Anordnung einer Radwegbenutzungspflicht (falls das wegen irgendwelchen Fördermitteln nötig ist) dürfte bei der hohen Verkehrsbelastung auf der Straße kein Problem sein.

Ideengeber Mini Map