Die Radwege in der Bismarckstraße sollten saniert und durch deutliche Pflasterung bzw. Markierungen von den Parkreihen und Gehwegen getrennt werden. Dann entspricht der Radweg wieder den Anforderungen einer Benutzungspflicht, die wegen der sehr hohen Verkehrsbelastung von über 25.000 Kfz/Tag bei der engen Fahrbahn möglich wäre.

Ideengeber Mini Map